D-Jugend Sieg im letzten Spiel und Platz 3

Am Donnerstag, den 05.06.2019, musst die D-Jugend (SG) SV Steinberg / FC Griesbach zu ihrem letzten Spiel gegen (SG) TSV Kirchberg antreten.
Bei hoch sommerlichen Temperaturen über 30°C wurden den Jungkickern einiges abverlangt.
Leider geriet die Mannschaft bereits in der 8. Spielminute mit 1:0 in Rückstand.
Das Team bewies allerdings Kampfgeist und konnte sich im weiteren Verlauf der Partie einige Großchancen erarbeiten.
In der 30. Spielminute konnte dann Florian Heilmer mit einem Distanzschuss zum 1:1 Halbzeitstand ausgleichen.
Gleich nach Wiederanpfiff erhöhte dann Adrian Kneule-Strobel zum 2:1, ehe der Gegner 3 Minuten später zum 2:2 ausglich.
Im weiteren Spielverlauf machte sich die starke Physis unserer Mannschaft bemerkbar.
Trotz der hohen Temperaturen kämpfte das Team weiter und konnte durch die Treffer von Maxi Valtl (42. Minute), Florian Heilmer (43. Minute) und erneut Maxi Valtl (44. Minute) eine 5:2 Führung erarbeiten.

Im weiteren Spielverlauf erhöhte dann noch Adrian Kneule-Strobel (50. Minute) und Johannes Schütt (54. Minute) zum 7:2 Endstand.

Mit dieser sehr guten Leistung sicherte sich die Mannschaft auch noch den 3. Tabellenplatz in der Gruppe Gerzen.

Zum Abschluss wurden noch alle Spieler von den Trainern auf ein Eis eingeladen.

Der Spielverlauf kann hier nachgelesen werden

Abkühlung nach dem Spiel
Tabelle 05.06.2019

Hart erkämpfter Sieg der D-Jugend

Am Samstag, 04.05.2019 musste die D-Jugend der (SG) SV Steinberg / FC Griesbach zum Auswärtsspiel gegen (SG) Johannesbrunn / Binabiburg antreten.
Leider konnte der Gastgeber keinen eigenen Schiedsrichter stellen und der gegnerische Trainer agierte als Unparteiischer.
Jedoch stellte sich heraus, dass dies keine gute Entscheidung war und es kam zu einigen unglücklichen Entscheidungen. So auch ein fragwürdiger Strafstoß gegen unsere Jungkicker. Dieser wurde verwandelt und unser Team lag 1:0 hinten.
Klare Vergehen des Gastgebers wurden in der weiteren Folge leider nicht geahndet, darunter auch ein klares Handspiel im gegnerischen Strafraum.

Der „Unparteiische“ war sichtlich überfordert und bat darum abgelöst zu werden. Unser Trainer Sascha Frenzel, der auch eine abgeschlossene Schiedsrichterausbildung hat, übernahm die Verantwortung und brachte die Partie souverän zu Ende.

Nach einem sehenswerten Solo schob Johannes Schütt zum mittlerweile hoch verdienten 1:1 ein.

Florian Heilmer konnte noch auf 2:1 durch ein Freistoßtor erhöhen. Der Freistoß war souverän verwandelt.

Der Gegner hatte während der zweiten Halbzeit keinen Zugriff mehr auf das Spiel, so dass sich unsere Jungkicker noch einige hochkarätige Chancen erarbeiten konnten.

Am Ende kann man festhalten, dass der Sieg so in Ordnung geht.




Maibaumaufstellen 2019

Wie in jedem Jahr hat sich der SV Steinberg wieder beim Maibaumaufstellen, welches durch die „Maibaumfreunde Steinberg“ organisiert wird, beteiligt.
Bereits am 29./30.04.2019 starteten die Vorbereitungen mit dem Aufbau der Zelte und Verkaufsbuden und fanden Ihr Ende in der sehr beliebten Maibaumwache, an einem streng geheimen Ort.

Leider wurde der Maibaum in dieser Nacht nur spärlich bewacht und konnte durch die „Maibaum Deifen“, eine Gruppe aus Gottfrieding und Umgebung, um 4 Uhr Morgens mit ca. 40 Mann gestohlen werden.
Die Maibaumfreunde Steinberg und alle Beteiligten staunten nicht schlecht, als am nächsten Morgen anstelle des Maibaums nur eine große Lücke zu sehen war. Im Laufe des Vormittags wurde der Baum von den Dieben zurück gebracht. Ganz traditionell wurde als Auslöse eine Brotzeit und Freibier vereinbart.

Eine Abordnung der Maibaumdiebe

Bereits ab 8:00 Uhr begannen die aktiven Helfer mit den weiteren Vorbereitungen.
Die Jugendabteilung des SV Steinberg zeigte sich dabei wieder für die Verpflegung verantwortlich.
Viele helfenden Hände waren auch in diesem Jahr wieder nötig um die Gäste mit den kulinarischen Köstlichkeiten zu versorgen, die unter der Regie des Chefkoch Stefan Kenfenheuer entstanden.
Die Jugendspieler waren auch aktiv und halfen unter anderem beim Getränkeverkauf mit.

Pünktlich um 13:30 war dann der Startschuss durch den Kanonier Simmerl Kieswimmer.
Unter vereinten Kräften wurde der Maibaum, nach alter Tradition mit „Schwaiberl“, in die Höhe gestemmt. Auch die Maibaumdiebe beteiligten sich beim Aufstellen des Baums.
Das Kommando für das gemeinsame Aufstellen hatte erneut wieder Georg Vilsmeier.

Aufstellen des Maibaums nach traditioneller Art

Nach 30 Minuten war es dann geschafft und der Maibaum grüßt nun jeden, der das schöne Steinberg besucht von seinem neuen Standort in der Dorfmitte.

Der neue Standort des Maibaums in der Orstmitte

Der Dank des SV Steinberg gilt allen Helfern und der Verein bedankt sich für die Kuchenspenden.
Ferner bedankt sich der SV Steinberg bei den Maibaumfreunden Steinberg, die uns den Verkauf wieder ermöglicht haben und dem Simmerl für die Maibaumwache.
Durch die tatkräftige Unterstützung aller Beteiligten konnte erneut eine schöne Maibaumfeier abgehalten werden.

Bilder finden sich in der Galerie

Viele Gäste kamen in diesem Jahr zur Maibaumfeier

Kantersieg der D-Jugend!

Am Freitag 12.04.2019 war der TSV Frontenhausen II zu Gast bei der D-Jugend der (SG) SV Steinberg / FC Griesbach am Steinberger Sportplatz.

Bei nahezu perfekten Bedingungen wurde das Spiel von Julian Hossmann souverän geleitet. Der Unparteiische bewies einen kühlen Kopf und konnte auch kritische Spielsituationen selbstsicher meistern.
Bereits in der ersten Spielminute konnte Maxi Valtl unsere Jungkicker mit 1:0 nach einer Ecke per Kopf in Führung bringen.
Leider war die Führung nicht lange von Bestand und der Gegner konnte nach einem Konter zum, bis dahin unverdienten, 1:1 ausgleichen.
Im weiteren Verlauf konnte die Mannschaft Ihre physische Stärke und die technische Überlegenheit ausspielen. Hier machte sich die disziplinierte Trainingsarbeit der Mannschaft und des Trainerstabes in den letzten Wochen bezahlt. Auch das Training mit dem DFB Mobil in dieser Woche hat sich sicherlich auf die Spielweise ausgewirkt.
Es folgte ein Torreigen, so dass es zur Halbzeit bereits 5:1 für unser Team stand.

In der zweiten Halbzeit dominierte unsere Mannschaft weiter das Spielgeschehen und der Gegner konnte sich keine nennenswerten Chancen mehr erarbeiten.
Die Jungkicker der Spielgemeinschaft konnten sogar noch zwei weitere sehenswerte Treffer erzielen, so dass das Endergebnis 7:1 lautete. Das Ergebnis hätte sogar noch höher ausfallen können, da einige hochkarätige Chancen unverwertet blieben.

Das Team nach dem verdienten Sieg.

Die Torschützen unserer Mannschaft waren Florian Heilmer (4 Tore), Maxi Valtl (2 Tore) und Adrian Kneule-Strobel (1Tor).

Weitere Bilder finden sich noch in der Galerie.

DFB Mobil zu Besuch

Am Mittwoch, 10.04.2019, stand für die D-Jugend der (SG) SV Steinberg / FC Griesbach eine besondere Trainingseinheit auf dem Programm.
Das DFB Mobil machte auf dem Trainingsgelände des SV Steinberg Station.
Zwei Trainerausbilder kamen vorbei und leiteten das Training.

Alle Trainer und Betreuer des SV Steinberg und der Nachbarvereine FC Griesbach und TV Reisbach waren herzlich eingeladen.

Für alle anwesenden Trainer und Betreuer gab es wertvolle Tipps zum Trainingsaufbau, zu Übungseinheiten und dem generellen Ablauf eines Trainings.

Gruppenfoto vor dem Training

Die professionellen Trainer des DFB Mobils gestalteten eine abwechslungsreiche Trainingseinheit. Dabei wurde besonders Wert auf Passspiel, Zweikampfverhalten, Ballgefühl und Übersicht gelegt.

Die Trainer des DFB Mobils erklärten den Trainingsaufbau

Die Nachwuchskicker können sicher viel neues aus der Trainingseinheit mitnehmen und in den anstehenden Traings/Spielen umsetzen. Dies trägt sicherlich zur weiteren Entwicklung der Spieler und der Mannschaft bei.

Die trainierten Kids waren nach dem Training sichtlich erschöpft, ließen es sich aber nicht nehmen noch ein kleines Abschlusspiel gegen die D-Jugend des TV Reisbach zu bestreiten. Das Spiel wurde mit 3:0 gewonnen.

Alle Anwesenden konnten sich zum Abschluß noch bei einer kleinen Brotzeit stärken.

Bilder gibt es in der Galerie

D-Jugend siegt im zweiten Spiel der Rückrunde

Die D-Jugend konnte im zweiten Spiel der Rückrunde einen wichtigen Sieg einfahren. Das Auswärtsspiel beim TSV Gangkofen begann sehr ausgeglichen. Schnell nahmen jedoch die Kicker der (SG) SV Steinberg/FC Griesbach das Heft in die Hand und konnten sich einige Torchancen erarbeiten.

Jedoch konnten die Chancen nicht verwertet werden, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand. Nach dem Seitenwechsel konnte unser Team Ihre physische Stärke ausspielen und sich weitere Chancen erarbeiten. In der 49. Spielminute konnte unsere Jungkicker das 1:0 nach einer Ecke erzielen. Thomas Baumgartner nahm das Heft in die Hand und zog ab. Der Ball wurde noch von Gentrit Hoxhaj in das Tor gelenkt.

In der 59. Spielminute trat Johannes Schütt zu einem sehenswert Solo an. Er flankte in den 5 Meter Raum wo Thomas Baumgartner parat stand und zum 2:0 Endstand einschob.
Alles Spieler zeigten Ehrgeiz und höchste Disziplin. Alle im Training einstudierten Inhalte konnten in diesem Spiel umgesetzt werden.

Das Team nach dem verdienten Sieg

Weitere Bilder in der Galerie

DFB Mobil kommt

Am Mittwoch, 10.04.2019 um 17:00 Uhr kommt das DFB Mobil zu Besuch.

Ziel des DFB-Mobils ist es nicht lizenzierten Trainern und Betreuer Tips und Hilfestellung für die Trainingsarbeit zu geben.
Vor Ort findet eine Demotrainingseinheit mit unserer D-Jugend statt.
Das Demotraining hat folgende Schwerpunkte:

  • Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren (F/E Jugend)
  • 4 gegen 4 im Training – Spielend erfolgreich im Kinderfußball (E-Jugend)
  • Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren (D/C Jugend)
  • Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren – Passpiel in allen Altersklassen
  • Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren (G Jugend)
  • Komplextraining Defensive – Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren (B/A Jugend)
  • Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren (Futsal C-A Jugend)

Im Anschluss an das Demotraining folgt für alle Trainer und Betreuer noch eine Nachbesprechung im Vereinsheim. Hier können Fragen gestellt werden, es wird die demonstrierte Praxiseinheit rückblickend besprochen und auf verschiedene Themen im Kinder- und Jugendbereich sowie zum Thema Qualifizierung eingegangen.

Alle Trainer und Betreuer des SV Steinberg sind hierzu herzlich eingeladen!
(Bitte bei Helmut Schütt anmelden)

Weitere Informationen gibt es hier

Dankesessen Faschingssitzungen 2019

Am Samstag 16.03.2019 hat der SV Steinberg das Dankesessen der Faschingssitzungen 2019 abgehalten.

Vorstand Hans Vilsmeier jun. konnte abermals viele Helfer, Darsteller und Organisatoren der traditionellen Steinberger Faschingssitzungen begrüßen.
Er bedankte sich bei allen für die geleistete Arbeit und hob hervor, dass er durchwegs positives Feedback der Besucher bekam.
Die 3 Veranstaltungen stellen abermals ein Highlight im öffentlichen Leben in Steinberg dar.

Im gut besuchten Vereinsheim wurde allen Helfern, Akteuren und Organisatoren gedankt.
Alle Anwesenden ließen sich das Spanferkel schmecken

Eine „besondere“ Ehre wurde noch Bühnenbilder Lukas Pieczka zu teil.
Er wurde von den langjährigen Bühnenbildnern Mike Hartig und Hans (Pils) Gnatz in den Rang eines „Bühnenbildnergesellen“ befördert.
Hierzu wurde Lukas ein Gesellenbrief und der traditionelle Bühnenbildnerhut verliehen.

Der neue Bühnenbildnergeselle mit Gesellenbrief und Bühnenbildnerhut

Beim gemütlichen Ausklang im Vereinsheim des SV Steinberg ließen die Akteure die diesjährigen Veranstaltungen noch einmal Revue passieren.
Mehr Bilder

Gelungener Auftakt zu den Faschingssitzungen 2019

Am Samstag, 23.02.2019 erreiche die närrische Zeit beim SV Steinberg einen ersten Höhepunkt.


Hans Vilsmeier jun. konnte im gut gefüllten Saal des Gasthaus Baumgartner wieder ein fantastisches Publikum begrüssen.
Stellvertretend für den SV Steinberg bedankte er sich bei allen Akteuren vor, auf und hinter der Bühne, den Verantwortlichen für die Bühnentechnik, den Bühnenbildnern, Stefan Hölzl für die musikalische Umrahmung, dem Sechserrat mit Sitzungspräsident und bei der Familie Baumgartner für das zur Verfügung stellen des Saales auch zu den Proben.

Den Organisatoren gelang es erneut ein heiteres und lustiges Programm auf die Bühne zu bringen.
Speziell die Mixtur aus „alten Hasen“ und vielen jungen Akteuren führte zu einer gelungenen Auftaktveranstaltung. Neben lustigen Sketchen, gab es Gesangseinlagen und akrobatische Höchstleistungen der 3 Tanzgruppen zu bewundern.


Auch einige neue Gesichter konnten auf der Bühne bewundert werden und gaben Ihr Debüt.


Insgesamt konnte der Sitzungspräsident Thomas Heindl mehr als 100 Mitwirkende beim Finale begrüßen.

Die erste Sitzung endete mit einem positiven Feedback und alle Akteure freuen sich schon auf die nächsten Auftritte am kommenden Wochenende.

Für die beiden Veranstaltungen, am Freitag 01.03.2019 und Samstag 02.03.2019 (Beginn jeweils 19:00 Uhr ) sind noch einige wenige Restkarten an der Abendkasse, oder vorab bei 1. Vorstand Hans Vilsmeier jun. erhältlich.

Bilder gibt es wie gewohnt in der Galerie

Please enter Google Username or ID to start!
Example: clip360net or 116819034451508671546
Title
Caption
File name
Size
Alignment
Link to
  Open new windows
  Rel nofollow